Die meisten Wechsler informieren sich im Internet

Zum Jahreswechsel steht oftmals ein Wechsel der Autoversicherung auf dem Programm. Bevor sie sich allerdings entscheiden, informieren sich viele von ihnen im Internet über die aktuellen Angebote. 69 Prozent nutzen auch Vergleichsrechner im Internet, um sich einen Überblick zu verschaffen und Preise zu vergleichen. Danach entscheiden sie, ob sich ein Wechsel für sie lohnen könnte. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Studie “DEVK Kfz-Wechselkompass 2010″. Auch Seiten, die grundlegende Informationen über Versicherungen bieten, werden als Informationsquelle genutzt (42 Prozent).

Das Internet wird als Informationsquelle auch in Versicherungsfragen immer bedeutender. Immer mehr Versicherungsnehmer nutzen diesen schnellen Weg, um sich grundlegend und umfassen zu informieren.

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen, sind wir dazu verpflichtet an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.